Allegorische Darstellung des kreuztragenden Christus, gefolgt von kreuztragenden Nonnen, Denis Calvaert
Denis Calvaert
Allegorische Darstellung des kreuztragenden Christus, gefolgt von kreuztragenden Nonnen
Nach oben

Denis Calvaert

Allegorische Darstellung des kreuztragenden Christus, gefolgt von kreuztragenden Nonnen, 1540 – 1619


Blatt
126 x 194 mm
Material und Technik
Feder in Braun über schwarzer Kreide, hellbraun laviert, auf geripptem Büttenpapier mit halbrundem oberem Abschluss, aufgezogen
Inventarnummer
3751
Objektnummer
3751 Z
Erwerbung
Alter Bestand der Sammlung des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main, 1862 inventarisiert
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Allegorische Darstellung des kreuztragenden Christus, gefolgt von kreuztragenden Nonnen
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Braun über schwarzer Kreide, hellbraun laviert, auf geripptem Büttenpapier mit halbrundem oberem Abschluss, aufgezogen
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Alter Bestand der Sammlung des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main, 1862 inventarisiert

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen

Iconclass

Primär
  • 73D41 die Kreuztragung: Christus trägt das Kreuz (allein oder mit der Hilfe des Simon von Kyrene)
  • 11P31522 Nonne(n)

Forschung und Diskussion

Forschung

Alternative Zuschreibung
  • Genuesisch, 16. Jahrhundert ? Zeichner; Passepartoutnotiz
  • Denis Calvaert Zeichner; abgelehnt, nach Passepartoutnotiz

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018