Adorant, Karl Schmidt-Rottluff
Karl Schmidt-Rottluff
Adorant
Nach oben

Maße
37,5 x 18,5 x 10,5 cm
Äußere Beschreibung
Holz
Inventarnummer
St.P417
Erwerbung
Erworben 1988 als Stiftung zum Andenken an Hanna Bekker vom Rath
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Irdisch und überirdisch zugleich ist Karl Schmidt-Rottluffs Adorant, den er 1917/18 als Soldat in Russland schuf. Das Gold des Sockels, auf dem die stilisierte Holzfigur hockt, deutet schon die metaphysische Ebene an, der sich der Betende mit erhobenem Kopf und Armen zuwendet. Die für expressionistische Plastik typische reduzierte Form und das einfache Material Holz zeigen Schmidt-Rottluffs Faszination für die Kunst der "Natur-völker", bei denen derartige Objekte in erster Linie religiöse Funktionen besaßen. So lässt sich die Figur gleichzeitig als Anbetender wie als Angebeteter verstehen.

Über die Schenkung

Hanna Bekker vom Rath (1893–1983) stammte aus einer alten Frankfurter Familie und engagierte sich intensiv für Künstler und Kunstförderung. Mit ihrem Mann Paul erwarb sie 1920 ein Haus in Hofheim („Blaues Haus“), das sich zu einem Künstlertreff der Moderne entwickelte. Besonders während der NS-Zeit fanden hier Künstler Ruhe und Kraft. Nach dem Zweiten Weltkrieg übernahm Hanna Bekker vom Rath die Leitung des Frankfurter Kunstkabinetts. Diese Skulptur schenkten 1988 die Erben in Andenken an die passionierte Mäzenin.

Audio

  • 01:00
    Basisinformationen
  • 01:55
    Fokus Kulturgeschichte
  • 01:23
    Fokus Religion

Werkdaten

Basisdaten

Künstler
Zeitraum
Stilrichtung
Objektart
Äußere Beschreibung
Holz
Technik
Material

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Erwerbung
Erworben 1988 als Stiftung zum Andenken an Hanna Bekker vom Rath

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv

IconClass

Primär
  • 31D14(+89) erwachsener Mann (+nackter Mensch)
  • 31A2351 auf der Erde (dem Boden) sitzen
  • 11Q21 eine Person betet
Sekundär

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Assoziation
  • Motiv
  • Stimmung
  • Wirkung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

24.08.2017