Nach oben

Medardo Rosso

Maler und Bildhauer

Geboren
1858 in Turin
Gestorben
1928 in Mailand

Biografie

Medardo Rosso wird 1858 in Turin geboren. Schon während seiner Militärzeit beginnt er, sich künstlerisch zu verwirklichen. Um 1880 nimmt er erste Malstunden, fertigt seine erste plastische Büste an und besucht ab 1882 die Accademia di Brera in Mailand. Dort wird er jedoch schon ein Jahr später wegen ungebührlichen Verhaltens ausgeschlossen. Dennoch fertigt er weiter Skulpturen an und nimmt an Ausstellungen teil, u. a. am Salon des Indépendants in Paris und an der Italian Exhibition in der Royal Albert Hall in London. 1889 zieht Rosso nach Paris, nimmt dort mit fünf Werken an der Weltausstellung teil und seine produktivste Phase beginnt. 1893 lernt Rosso Rodin kennen und die beiden tauschen Skulpturen aus. Zahlreiche erfolgreiche Ausstellungen folgen. 1904 wird Rosso beim Pariser Salon d’Automne als Meister der impressionistischen Plastik bezeichnet. 1914 wird eine Auswahl von 20 Werken auf der Biennale von Venedig gezeigt. Medardo Rosso stirbt 1918 während einer Operation in Mailand.

Ein Werk von Medardo Rosso

Personen, die mit Medardo Rosso in Verbindung stehen