Nach oben

Peeter Bout

Maler, Zeichner, Grafiker und Radierer

Geboren
ca. 1640 / 1645 in Brüssel
Gestorben
ca. 1689 / 1719 in Brüssel

Biografie

Das Geburtsdatum des Malers und Radierers Peeter Bout, der auch als Staffagemaler für Adriaen Frans Boudewijns, Lucas Achtschellink oder Jacques d'Arthois tätig war, ist ebenso wenig bekannt wie Angaben dazu, zu welcher Zeit und bei wem Bout seine Ausbildung absolviert hat. Häufig wird als Taufdatum der 3. oder 5. Dezember 1658 angeführt. Da Bout aber schon 1670/71 als Meister in der Brüsseler Malergilde dokumentiert ist und seine Ernennung kaum im Alter von 12 oder 13 Jahren erfolgt sein wird, muss das Geburtsjahr früher, wahrscheinlich zwischen 1640 und 1645, angesetzt werden. Von etwa 1675 bis 1677 hielt sich Bout in Paris auf und unternahm sehr wahrscheinlich auch eine längere Italienreise. Zwei unterschiedliche Nennungen von 1667 und 1695 dokumentieren seine Vermählung in Brüssel. Am 17. Juni 1689 machte Bout sein Testament und verstarb in Brüssel am 19. Juni desselben Jahres. Andere Quellen geben als Todesjahr 1702 oder Anfang 1719 an.

Ein Werk von Peeter Bout

Gruppen und Institutionen, zu denen Peeter Bout gehört